Donauwellen

Zutaten:

Boden

350gr Butter
7 Eier
250gr Mehl
250gr Zucker
1 Backpulver
3 EL Kakao
3 EL Milch

Füllung

1 Glas Sauerkirschen
1 Vanille Pudding
0,5 Ltr. Milch
30gr Zucker
50gr Butter
1 EL Puderzucker

Glasur

200gr Vollmich- oder Zartbitterkuvertüre
20gr Kokosfett

Zubereitung:

Teigzutaten ohne Kakao und Milch verrühren. Dann Teig halbieren. Die eine Hälfte kommt auf das gut eingefettete Blech. Die andere Hälfte wird mit dem Kakao und der Milch vermischt und auf dem hellen Teig verteilt. Nun die abgetropften Kirschen auf dem Teig verteilen und alles bei 180° für ca. 35min backen. Dann den Pudding kochen.
Butter und Zucker schaumig schlagen. Wenn beide Massen die gleiche Temperatur haben, Pudding löffelweise zur Fettmasse geben und vermischen. Danach auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen. Zuletzt noch die Kuvertüre mit dem Kokosfett auflösen und auf dem Kuchen mit einem Pinsel gleichmäßig verteilen.

Dieser Beitrag wurde unter Backen, Deutsch, Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Donauwellen

  1. Sibel sagt:

    Tolles Rezept. Wird gerade gebacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.